tatar von der kalbshuefte2014 überrascht Sternekoch Alexander Kunz in seinem über die Grenzen hinaus bekannten ‚Kunz Theatre‚ seine Gäste gleich zu Anfang mit einem ganzen Vorspeisen-Quartett (siehe auch Bild am Ende des Rezeptes).

Hier ist das Rezept für eines der vier Teile, nämlich das Tatar von der Kalbshüfte mit pikanter Guacamole und gesalzenen Erdnüssen. Da ich es selbst schon probieren durfte, kann ich hinzufügen, dass es ausgesprochen delikat schmeckt – ein wirklich äußerst gelungener Gaumenkitzel. Natürlich nur dann, wenn es auch richtig gemacht ist.

Also auf geht’s: Ab in die eigene „Sterneküche“ und ausprobieren!

Zutaten Tatar:

  • 200 g Tatar vom Kalb
  • 50 g Avocado Würfel
  • 50 g gesalzene Erdnüsse
  • 1 EL Zwiebel Würfel
  • 1 TL Ketchup
  • 1 TL Meaux-Senf
  • 2 EL kalt gepresstes Olivenöl
  • 1 Eigelb
  • Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung Tatar:

Das frisch geschnittene Tatar mit den restlich Zutaten mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Bedarf kann noch etwas Olivenöl und die Erdnüsse hinzugegeben werden.

Zutaten Guacamole:

  • 2 reife Avocados
  • 1/2 Limette
  • 1/2 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung Guacamole:

Die Zwiebel in kleine Stückchen schneiden, den Knoblauch klein hacken. Die Avocados schälen, entkernen und zu einem Brei zerdrücken (z.B. mit einer Gabel). Die Zwiebeln sowie Knoblauch untermischen, den Saft einer halben Limette hinzu und das Ganze dann noch salzen und pfeffern.

vorspeisenquartett

Tatar von der Kalbshüfte mit pikanter Guacamole und gesalzenen Erdnüssen