Küchen-Tipps & Tricks (8) – Bulgur-Salat (Tabouleh) extra körnig

Küchen-Tipps & Tricks (8) – Bulgur-Salat (Tabouleh) extra körnig

Wenn man Bulgur oder Couscous für einen Salat benutzt, ist das eine schnelle Sache, denn der vorgegarte Weizengrieß ist in wenigen Minuten fertig wenn er mit heißem Wasser oder Brühe übergossen wird. Nach 10 minütiger Quellzeit kann er schon weiter verarbeitet werden. Je nach Sorte kann es aber passieren, dass er dann auch nicht mehr so körnig ist und der ganze Salat ein wenig „pampig“ wird. Was viele nicht wissen: Man braucht den Bulgur gar nicht mit heißer Flüssigkeit übergießen. Man kann ihn auch ganz einfach nur in kaltem Wasser einweichen. Nachteil: das dauert länger, sogar mehrere Stunden, aber man kann das ja über Nacht machen. Man wird aber für die Wartezeit mit einem besonders lockeren und körnigen Salat belohnt. Ich schütte den Bulgur nach dem Einweichen übrigens in ein feines Sieb und drücke das Wasser aus, indem ich den Bulgur mit der Hand oder einem großen Löffel in das Sieb drücke. So ist er im Nu trocken genug um „angemacht“ zu werden. Beitragsfoto: By Tacirci (Tacirci) [CC0], via Wikimedia Commons

Vanillespargel auf Garnele an Erdbeersalsa und Pesto

Vanillespargel auf Garnele an Erdbeersalsa und Pesto

Steffen Henssler hat auf seiner Facebook-Seite ein Bild von einer Vorspeise gepostet. Ich finde die Kombi so abgefahren, dass ich das unbedingt ausprobieren will. Also bin ich so unvorsichtig, das auf meiner Facebook-Seite anzukündigen. Jetzt MUSS ich! So kann man sich schön selbst unter Druck setzen. Aber: Gesagt getan. Zutaten besorgt. Am Karfreitag (2014) habe ich Zeit dafür. Ich stelle alles vor mich hin. Wo fange ich an? Das ist ja gar nicht so einfach, hab ja nur ein Bild. Wird der Vanillespargel kalt serviert? Eher als Salat, leicht säuerlich? Wird die Erdbeersalsa warm zubereitet? Also eine Pesto kann ich. Dann fange ich doch schon  einmal damit an. Da Steffen Hennsler die Pesto einfach nur Pesto nennt, gehe ich davon aus, dass sie mit Basilikum gemacht wird. Aber den Knoblauch, den lasse ich mal weg. Der passt zwar zur Garnele, aber zum Spargel? Die Pesto ist schnell fertig. Ich entscheide mich dafür, die Erdbeersalsa nicht warm zuzubereiten und Spargel und Garnele dafür warm zu servieren. Am Ende steht eine Vorspeise vor uns, die sehr chic aussieht. Aber trotzdem erkenne ich Skepsis in den Augen meiner Frau. „Nur Mut mein Schatz!“ Mein Sohn hat weniger Probleme und legt gleich los. Ihm